Internat für Mädchen

Die gute Mischung

Unser kleines, familiär geführtes Internat ist das ideale Umfeld für junge Mädchen, um alltägliche, schulische und persönliche Lebenssituationen zu meistern. Bei uns erhalten die Schülerinnen eine auf christlichen Wertvorstellungen basierende, ausgezeichnete schulische und soziale Ausbildung.

Unser Ziel ist es, ihre Eigenverantwortung, Entscheidungsfähigkeit und Selbstständigkeit zu stärken und die Entwicklung der Persönlichkeit zu fördern. So können sie später erfolgreich ihren Platz in Gesellschaft, Familie und Beruf einnehmen.

Lernen bei Maria Ward

In enger Kooperation mit unseren Schulen wollen wir die jungen Mädchen fördern und bilden, sie auf ihrem schulischen Weg begleiten und unterstützen. Wir legen großen Wert auf den regelmäßigen Austausch mit den Lehrkräften. Unser individuell angepasstes Förder- und Nachhilfesystem orientiert sich an den Lehrmaterialien der jeweiligen Schule.

Die erste Studierzeit am Tag beginnt nach dem Mittagessen. In dieser Zeit erledigen die Mädchen in Kleingruppen ihre schriftlichen Hausaufgaben und bereiten sich anschließend auf den Unterricht des nächsten Tages vor – wenn gewünscht und erforderlich, mit unserer Hilfe. Zudem sind vier Abendstudierzeiten pro Woche für die Mädchen angesetzt.

Unterstützung bekommen die Mädchen in der Studierzeit durch unser pädagogisches Personal und unsere Lehrkräfte, die auch Gruppen- bzw. Einzelnachhilfe anbieten. Die familiäre Struktur unseres Internates ermöglicht uns, auf persönliche schulische Bedürfnisse einzugehen und die Fähigkeiten jeder einzelnen Schülerin zu fördern, zu erweitern oder herauszuarbeiten.

Berufliche Bildung

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist eine ganzheitliche Vorbereitung auf das Leben. Dabei ist es uns besonders wichtig, dass junge Menschen sich nicht nur mit einem Beruf in der Theorie befassen, sondern sich auch praktisch erproben. Wir unterstützen die Mädchen mit verschiedenen Angeboten:

Berufsorientierung – ab der 7. Jahrgangsstufe:

Die Mädchen können sich über ein Schuljahr hinweg in verschiedenen Berufen ausprobieren.

Zwei Schulstunden in der Woche besuchen die Mädchen dann eines von insgesamt drei Berufsfeldern um ihre Interessen zu prüfen. Angeleitet werden sie dabei von kompetentem, erfahrenem Fachpersonal. Zudem finden Exkursionen und Betriebsbesichtigungen statt. Anhand einer Kompetenzanalyse bekommen die Jugendlichen eine persönliche Rückmeldung. Das Ergebnis wird in einem gemeinsamen Abschlussgespräch erörtert, in dem die Selbsteinschätzung mit der Fremdeinschätzung abgeglichen und geeignete zukünftige berufliche Interessen geprüft werden.

Am Ende des Schuljahres und zum Abschluss der Berufsorientierung bekommen die Mädchen ein Zertifikat ausgestellt, das sie auch ihrer späteren Bewerbung beilegen können.

Zimmer und Ausstattung

  • Zwei- und Drei-Bett-Zimmer
  • helle, freundliche Möblierung
  • moderne Ausstattung
  • eigenes Bad mit Dusche und separatem WC

Gemeinschafts-/Freizeiträume

  • Aula mit Bühne
  • Kreativ Atelier
  • Werkstätten
  • IT - Raum
  • großer Klostergarten
  • Kapelle
  • Innenhof für Spiel und Sport
  • Sportanlagen der Realschule

 

 

 

Kontakt

Maria-Ward-Internat
Fuggerstraße 3
87719 Mindelheim
Tel. Zentrale 08261 / 73130-0
Tel. Internat 08261 / 73130-210
Telefax 08261 / 73130-219

Website realisiert durch die interaktiv manufaktur